07
Dez
2017

Spuren der Russischen Revolution von 1917 in Berlin?

Teilnahme am "History Summer Camp 17|17"


Ob als Kopf einer gestürzten übermannsgroßen Leninstatue in einer Lagerhalle, als Lenin-Darstellung in einem Rundbogenfenster der Juristischen Fakultät der Humboldt Universität zu Berlin oder als exklusive Film-Vorpremiere von 1917 - Der wahre Oktober, diese und viele andere Spuren entdeckten 12 Schülerinnen und 3 Schüler (Grundkurs Geschichte (Klöppelt), Q2) zusammen mit ihren Begleitern Eva Walter und Utz Klöppelt im September 2017 in Berlin.

Der Kurs hatte sich erfolgreich um eine kostenfreie Teilnahme am "History Summer Camp 17|17" beworben und erkundete - nach einem Besuch im Deutschen Bundestag kurz nach den Wahlen - zusammen mit Schülerinnen und Schülern aus vier weiteren deutschen Schulen drei Tage lang die Spuren der Revolution in Berlin. Die Ergebnisse flossen ein in digitale Präsentationen  (z. B. http://history-summercamp.de/instagram-karte/) und eine Abschlussperformance auf dem Bebelplatz.

Hier geht's zum Kurzfilm zum Camp: https://vimeo.com/245012424.

Zurück