Krankmeldung

Mit diesem Formular können Sie Ihr Kind krank melden.

Bitte beachten Sie unbedingt die entsprechenden Hinweise in der Schul- und Hausordnung. Wir bitten um Verständnis, dass Krankmeldungen ausschließlich über eine Eltern-E-Mail-Adresse möglich sind. Durch diese Identifizieren Sie sich als Erziehungsberechtigte/r. Diese E-Mail-Adresse wird automatisch abgerufen und gespeichert.

Die Krankmeldung ersetzt eine E-Mail oder den Anruf im Sekretariat, nicht jedoch die schriftliche Entschuldigung nach Beendigung des Schulversäumnisses im Daltonplaner.

Krankmeldung
Tabletscouts

Digitale Unterstützung aus Schülerhand

Die Tabletscouts

Ansprechpartner in allen digitalen Bereichen

Wir als die Tabletscouts unterstützen seit mehreren Jahren die Zchülerschaft bei all ihren Problemen rund um das iPad. Dabei sind wir Ansprechpartner in allen digitalen Bereichen der Schule und sorgen so für einen Support auf Augenhöhe.

Unsere Tätigkeiten reichen von Workshops und Schulungen – sowohl von Schülerinnen und Schülern als auch von Lehrkräften zu verschiedenen Applikationen bis hin zur Problembehebung sowie der technischen Administration und Verwaltung der Gesamtheit der iPads unserer Schule. Des Weiteren kümmern wir uns um die iPad Einführung in der 7ten Klasse und sorgen so für einen verantwortungsvollen Umgang.

Unsere Schülerschaft kann uns bei Problemen jeglicher Art stets über eine Nachricht an unseren Teams-Account kontaktieren, wodurch eine immerwährende Erreichbarkeit gewährleistet wird.

Praktische Erfahrungen –
Die Tabletscouts lernen nie aus!

Neben den praktischen Erfahrungen während des Schulalltags haben wir ebenfalls mehrfach die Möglichkeit, uns bei den Technik-Scouts Tagungen der Deutschen Telekom Stiftung in Bonn weiterzubilden.

Netzwerktreffen in Bonn

Tabletscouts erneut von der Telekom-Stiftung ausgezeichnet 

Am Ende des letzten Jahres war es wieder so weit: vom 07. bis zum 09. Dezember 2023 fand die Technik-Scouts Netzwerkveranstaltung in Bonn statt und wir durften als eine von insgesamt 29 Schulen erneut teilnehmen. So wurden wir zum zweiten Mal in Folge als Technik-Scouts ausgezeichnet. Als Vertreter für unsere Tabletscouts sind wir mit vier SchülerInnen und einer Lehrkraft zu der Veranstaltung nach Bonn gefahren. Auf der Website der Deutschen Telekom Stiftung sind zahlreiche Informationen zu finden.

Dort bekamen wir die Möglichkeit, uns mit anderen Schulen zu vernetzen und in den Austausch rund um den digitalen Schulalltag zu treten. Dabei wurde es uns ermöglicht nicht nur viele verschiedene Lernarten und Gestaltungen des Schulalltags, sondern auch viele weitere Möglichkeiten bei der Umsetzung technischer Mittel im Unterricht kennenzulernen. So konnten wir durch zahlreiche Workshops und Sessions viele neue Ideen sammeln, die wir auch an unserer Schule umsetzen wollen. Dazu gehören unter anderem das Erstellen eines 360° Films, um unsere Schule nach außen zu präsentieren sowie eine durch „Virtual Reality“ ermöglichte, spielerische Gestaltung der Unterichtsinhalte.  

Darüber hinaus haben auch wir den anderen Schulen, im Bereich der Technik und dabei vor allem in der Ipad Administration und Verwaltung, Ideen für zukünftige Projekte gegeben, um die Organisation des Schulalltag mit einem Ipad an weiteren Schulen zu ermöglichen und besser zu organisieren.  

Bevor wir nach Bonn fuhren, hatten wir ein Ziel: Wir wollten uns mit großem Interesse und viel Freude den Möglichkeiten der Technik öffnen, um uns anschließend weiterzuentwickeln. Mit unserer Teilnahme haben wir aber noch viel mehr erreicht. Wir durften als eine von nur sechs ausgelosten Schulen den Hauptpreis gewinnen. Wir erhielten eine Finanzierung von 3000 € für schulinterne Workshops, mit welchen wir uns als Tabletscouts fortbilden können, um für alle SchülerInnen unserer Schule den Schulalltag durch die Nutzung eines Ipads und der modernen Technik interessanter, einfacher und attraktiver zu gestalten.  

Durch das erlebte Netzwerktreffen wurden uns neue Perspektiven auf den Umgang mit der modernen Technik im Schulalltag offenbart. Dabei durften wir erfahren, dass wir als Daltongymnasium Alsdorf, bereits sehr fortschrittlich mit unseren Medien umgehen und vielen anderen Schulen einen großen Schritt voraus sind. Dennoch merkten wir auch, dass es gewisse Bereiche gibt, die wir noch ausbauen und vor allem erweitern können. Denn damit wir weiterhin eine facettenreiche Unterstützung als Tabletscouts bieten können, brauchen wir neben unseren eigenen Ideen ganz viele weitere und die nötigen finanziellen Mittel, die wir jetzt mit Sicherheit haben. 

Die engagierte Arbeit unserer Tabletscouts ermöglicht es, dass unsere Schülerinnen und Schüler ab der Stufe 7 das iPad als ein zentrales Unterrichtsmedium nutzen können. Sie stehen jedem mit Rat und Tat zu Seite. Ohne ihre Unterstützung wäre die Digitalisierung an unserer Schule in diesem Umfang nicht möglich.

Sebastian Gagelmann, stv. Schulleiter

Netzwerkveranstaltung in Bon

Auszeichnung für unsere Tablet-Scouts

Vom 01.09.22 bis zum 02.09.22 fand die Technik-Scouts Netzwerkveranstaltung in Bonn statt. Als Vertreter für unsere Tablet-Scouts Gruppe sind wir mit drei SchülerInnen und einer Lehrkraft zu der Veranstaltung nach Bonn gefahren. In der aktuellen Veröffentlichung der Deutschen Telekom Stiftung sind zahlreiche Informationen zu finden.

Dort konnten wir durch zahlreiche Workshops und Sessions viele neue Ideen sammeln, die wir auch an unserer Schule umsetzen wollen. Dabei haben wir uns auch mit verschiedensten Schulen ausgetauscht und ganz viele verschiedene Lernarten kennengelernt. Dazu gehörte unter anderem das eigenständige Lernen durch selbstentwickelte Plattformen, aber auch die Verwendung von sogenannten Escape-Games im Unterricht, bei denen die SchülerInnen verschiedenste Rätsel lösen müssen, um so auf eine spielerische Art zu lernen. Doch auch wir haben anderen Schulen Ideen für Projekte gegeben, die bei uns an der Schule im Bereich der Technik und vor allem der iPads bereits gut funktionieren.

Besonders konnten wir durch diesen Austausch neue Perspektiven kennenlernen und auch selber merken, was wir bei uns noch ausbauen und vor allem erweitern könnten. Unser Ziel, was wir nach der Veranstaltung erreichen wollten, waren Ideen für die Weiterentwicklung unserer eigenen Schule. Denn damit wir weiterhin eine Facettenreiche Unterstützung als Tablet-Scouts bieten können, brauchen wir neben unseren eigenen Ideen ganz viele weitere, die wir jetzt mit Sicherheit haben.